Baldwin Sjollema: Dem Rassismus widerstehen

Persönliche Erinnerungen an das ökumenische Engagement gegen Apartheid und Rassismus

Mit einem Vorwort von Margot Käßmann und einem Nachwort von Doris Peschke

Ein Höhepunkt in der Geschichte des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) war sein Programm zur Bekämpfung des Rassismus, das 1969 eingerichtet wurde. Diese von Anfang an äußerst kontrovers diskutierte und zugleich als überzeugend prophetisch begrüßte Aktion des ÖRK unterstützte den Kampf gegen das Unrecht der Apartheid leidenschaftlich und konsequent und mobilisierte die ökumenische Bewegung und die Kirchen in aller Welt wie kein anderes Thema.

Baldwin Sjollema, der ehemalige Direktor des Programms, bietet in seiner ehrlichen und engagierten Autobiographie einen fesselnden Augenzeugenbericht über die Versuche der Kirchen, die Welt aufzurütteln und gegen die Übel der Apartheid zu mobilisieren.

Das Buch erscheint am 23. März 2016 – ist aber schon jetzt zu bestellen.

Kein Kommentar zu diesem Artikel bisher »

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>