Mit Kohle in die Zukunft?! – Kohleförderung und ihre Folgen in Südafrika und Deutschland

Flyer Mit Kohle in die Zukunft?

Eine Roll-Up-Wanderausstellung zum Ausleihen

Steilkohle ist weltweit ein wichtiger Energieträger. Auch in Deutschland wird in Kohlekraftwerken Steinkohle verheizt. Diese wird zu ca. 80% importiert – unter anderem aus Mpumalanga, der südafrikanischen Partnerprovinz von Nordrheinwestfalen.

Massive Umweltschäden und soziale Probleme sind die Folge. Der Kohleabbau zerstört die Landschaft und lässt Wasser knapp und sauer werden, in einem Land in dem Wasser bereits knapp ist. Auch die Folgen des Klimawandels, deren Hauptverursacher die Kohleverbrennung ist, sind schon heute spürbar. Die Ausstellung zeigt auch Handlungsmöglichkeiten für eine umweltfreundliche Energiepolitik auf.

Die ausleihbare Ausstellung umfasst 11 Roll Up Displays im Format von 1m Breite x 2m Höhe, die flexibel aufgestellt werden können. Sie eignet sich für Schulen, Kirchengemeinden, Einrichtungen der Erwachsenenbildung, Rathäuser, z.B. im Rahmen von Klimaschutzwochen und anderen Veranstaltungen.
Platzbedarf liegt bei c. 30 qm.

Kontakt: KOSA e.V., Monika Scheffler, 0521-986 48 51, monika.scheffler@kosa.org, http://www.kosa.org/

Kein Kommentar zu diesem Artikel bisher »

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>