Kreativen Protest lernen

Aktionsakademie
24. bis 28. Mai 2017
in Hamburg

Demokratie braucht Bewegung – und Bewegung braucht Aktion. Kreative Aktion!

Wir brauchen bunte Bilder und Menschen, gute Stimmung, aufsehenerregenden und mitreißenden Protest und viel Spaß am Engagement. Wir brauchen Samba, Straßentheater, Streetart, Foto, Film, Vielfalt. Und noch mehr. Das will gelernt und gut geplant sein.

Auf der Aktionsakademie geben erfahrene AktivistInnen ihr Know-how weiter; wir lernen von- und miteinander, wie wir die Welt aufrütteln und besser machen können. Außerdem gibt es Kultur, Party und einfach eine gute Zeit.

Die ehrenamtliche Orgagruppe aus Attacies freut sich im Vorfeld und vor Ort über Verstärkung, vor allem aber über jede Menge begeisterte Teilnehmenden, die kreativ werden wollen – ganz egal, ob sie bei Attac organisiert sind, bei einer Mitgliederorganisation oder in anderen Zusammenhängen, in denen sie sich für eine solidarische, nachhaltige, friedliche und freie Welt engagieren.

Dieses Jahr wird die Aktionsakademie vom 24. bis zum 28. Mai in Hamburg stattfinden. Hamburg ist nicht zuletzt wegen der Protest zum G20-Gipfel im Sommer ein attraktiver Ort um dazuzulernen, sich zu vernetzen und jede Menge Motivation zu tanken.

Aktionsakademie 2017

Kein Kommentar zu diesem Artikel bisher »

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>